Sie sind hier: Startseite » Preise » .

.

Heizwertreiche Abfälle sind z.B:

Abfälle bzw. Abfallgemische mit hohem Heizwert z.B.:

- Kunststoffabfälle (Kanister, Heizöltanks, Blumentöpfe, Rohre, Umreifungsbänder usw.)
- Folien (Silo-, Mulch-, Abdeck- und Verpackungsfolien, Bigbags usw.)
- Dämmstoffe (Schaumstoffe, PU-Abfälle, HBCD-freie Styropor/Styrodurabfälle usw.)
- Bitumenhaltige Abfälle (Wellbitumenplatten, teerfreie Bitumendachbahnen, Dachpappe usw.)
- Gummiabfälle (Altreifen, Förderbänder, Tartanboden usw.).